My Computerhistory


Mein erster Computer war ein Commodore VC20 mit Datasette, den ich bei Aldi für 400,-DM gekauft hab. Das war 1982 oder so.

Ja, die haben damals schon Computer verkauft;-)

1992 bekam ich dann meinen ersten PC:
Einen 286er mit 16 Mhz, 1MB Ram, 1MB Graphikkarte, 40 MB Festplatte, Betriebsystem: Dos 5.0 Framework III, später
kam Windows 3.1 dazu.

Der 286er wurde erst 1997 abgelöst und zwar durch einen Pentium:
Vobis Net PC (ohne Net ;-)), Pentium I IBM 150+(120 MHz aber übertaktet auf 133), höllische 8MB Ram (später 40MB), 1,6GB Western Digital Festplatte,
2MB ATI Mach64 Graphikkarte (später eine 4MB), eine Voodoo I, die später einer VoodooII weichen musste.
Die Soundkarte war eine Anubis Typhoon Isa - Karte, später kam eine Soundblaster 16 rein, da die Typhoon mit Win 95 nicht wollte.

Ende 98 musste das alte Board einem Gigabyte SG100 AGP-Set weichen, das mit einem AMD K6-300 (ohne 3D-Now)bestückt wurde,
der wiederrum einem K6 450-2 weichen musste. Ram waren erst 64MB und später 128MB vorhanden.
Mitte 99 kam dann die gute Voodoo 3 3000 dazu.
Betriebsysteme waren erst Windows 95 und später Windows 98

Im August 2000 baute ich mir dann meinen 650 Duron, der im August 2001 mit einem 1333 Athlon aufgerüstet wurde.

Liv's PC hab ich auch aus Einzelteilen, die ich so mit der Zeit bekommen hab, zusammengebaut und mittlerweile auch aufgerüstet auf ein A7V mit meinem alten Duron 650, mittlerweile abgelöst von einem 1000er Duron.

Aktuell haben wir jetzt beide ein K7VT2 drin. Liv mit einem AMD XP 2000+ und meiner mit einem AMD XP 2800+ Mobile.